Rabenjagd zum Download

Hallo Liebe Leser!

Sicher habt Ihr mitbekommen, dass es in der Landschaft der DSA-Romane derzeit einige Umbrüche gibt. Als Ulisses auch für diesen Bereich das Zepter übernahm, änderte sich einiges. Wir alle hoffen, dass es der Serie gut tut! Mich jedenfalls hat es anfangs sehr geärgert, weil mein zweiter Roman nun doch nicht in die Reihe aufgenommen wird.
Nun habe ich mich mit Ulisses geeinigt, dass Rabenjagd als Fanprojekt verbreitet werden darf (in pdf Form). Diesen Schritt möchte ich Euch hiermit verkünden. Es geht mir einzig und allein darum, meine Geschichte zu einem Ende zu bringen und daher versöhnt mich dieser Schritt sehr.

Also, wen es interssiert wie ich mir den Fortgang der Story vorgestellt habe, der kann den Roman ab sofort kostenlos auf meiner Homepage herunterladen (http://www.gerritharm.de).

Zum Inhalt:
Dunkelbach ist gerettet, das neue Jahr angebrochen. Mit dem Schauer der Namenlosen Tage verfliegen auch die letzten Schatten, der vergangenen Ereignisse. Eine friedliche Zeit scheint anzubrechen. Doch während Garlon, der Golgarit, sich seinen Pflichten als Geweihter zuwendet und die Menschen zum Alltagsgeschäft zurückkehren, plagen Rudonatus, den Dorfmagier, alte Sorgen.
Das Buch, das er in seinem Keller vor dem Zugriff falscher Hände sicher geglaubt hatte, bleibt verschwunden. Konnte Magister Merelendian, der verschlagene Schwarzkünstler, es etwa doch an sich bringen? Auch er ist seit jener Nacht im Rahja, in der Schrecken über Dunkelbach hereinbrach, nicht mehr gesehen worden.
Rudonatus ahnt, dass die Gefahr noch lange nicht abgewendet ist und damit er soll Recht behalten…

aventurische Grüße
Gerrit Harm

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar